Einen Ferrari zu fahren ist nicht etwas alltägliches! Deshalb möchten wir Ihnen hier einige häufig gestellte Fragen (FAQ – frequently asked questions) beantworten. Das es in Deutschland und im europäischen Umland verschiedene Anbieter gint, sind die häufig gestellten Fragen zum Ferrari fahren allgemein gehalten. Wir übernehmen keine Gewähr, das alle Punkte auch auf jeden Veranstalter zutreffen.

Wo kann man Gutscheine für Ferrari fahren kaufen?

Einen Gutschein für eine Ferrari-Fahrt oder Ferrari Tour erhält man bei allen großen Geschenke-Portalen wie z.B. Jochen-Schweizer, JollyDays und MyDays. Auf unserer Seite finden Sie hier eine Übersicht mit detalierten Beschreibungen.

Mit welchen verschiedenen Fahrzeugen kann man fahren?

Aktuell findet man fahrten mit den Ferrari-Modellen Ferrari F355, Ferrari 360 Modena, Ferrari F430, Ferrari California, Ferrari 550 Maranello Fahrten mit einem Ferrari 458 Italia sind noch recht selten. Dies liegt warscheinlich daran, das dieses Modell noch recht neu ist.

Wann wird der Gutschein versendet?

Die verschiedenen Geschenke-Portale versenden die Gutscheine per Email sofort oder kurz nach Geldeingang. Man kann bei den meisten auch verschiedene Gutscheine und Geschenke-Boxen wählen.

Muss der Termin gleich ausgewählt werden?

Nein. Der Beschenkte bzw. der Fahrer vereinbart den Termin mit dem Gutschein telefonisch direkt mit dem jeweiligen Veranstalter.

Können bereits ausgemachte Termine verschoben werden?

In der Regel lassen die meisten Veranstalter mit sich sprechen und verschieben Termine kostenfrei.

Sind die angegebenen Preise Festpreise?

Ja, die Preise sind Festpreise. Vor Ort bieten manche Veranstalter noch Zusatzleistungen wie Accessoires, Video der Fahrt oder Souvenirs. Diese bezahlt man dann vor Ort.

Wo Starten die Ferrari Ausfahrten?

Ferrari selber fahren kann man in vielen Regionen Deutschlands. Hier ein Kleiner Auszug:
In Baden-Württemberg: Konstanz, Raum Baden-Baden, Raum Karlsruhe, Stutensee, Stuttgart, Ulm
In Bayern: Augsburg, Erlangen, Ingolstadt, Kempten, Nürnberg, Passau, Raum Aschaffenburg, Raum Donauwörth, Regensburg, Würzburg
In Brandenburg: Cottbus, Potsdam
In Bremen: Bremen, Bremerhaven
In Nordrhein-Westfalen: Bochum, Dortmund, Raum Münster
In Rheinland-Pfalz: Ludwigshafen, Mainz, Trier
In Sachsen: Saarbrücken, Chemnitz, Dresden, Leipzig, Zwickau
In Thüringen: Erfurt, Gera, Jena

Auch auf verschiedenen Rennstrecken wie Hockenheimring und Nürburgring werden vereinzelt Erlebnisse mit Ferrari Fahrzeugen angeboten.

Kann man einen Ferrari auch den ganzen Tag mieten?

Aktuell ist uns kein Anbieter bekannt, der einen Ferrari für einen ganzen Tag vermietet.

Wie alt muss ich sein um mit dem Ferrari zu fahren?

Je nach Veranstalter können Sie einen Ferrari ab 18, 21, 23 oder 25 Jahren fahren. Weiterhin müssen Sie bei den meisten Veranstaltern mindestens seit einem Jahr die Fahrerlaubnis besitzen.

Wie ist das Fahrzeug versichert?

Auf diesen Punkt sollten Sie bei Buchung einer Ferrari Fahrt besonders achten! Das Fahrzeug sollte als Mietwagen Vollkasko-Versichert sein. Die meisten Anbieter haben eine SB von 0.- € bis 2.500 €.

Was passiert wenn man geblitzt wird?

Uns ist kein Anbieter bekannt, der Strafzettel übernimmt ;). Das heisst: :Für Verkehrsvergehen muss sich der Fahrer selbst verantworten.

Wie schnell darf man fahren?

Das kommt wieder auf den Veranstalter an. Die Geschwindigkeit wird in der Regel von den Verkehrs- und Wetterbedingungen abhängig gemacht. Es geht nicht darum Rekorde aufzustellen, sondern den Genuss zu spüren selbst einen Ferrari zu fahren. Dieses Erlebnis ist einzigartig und wird für immer in Ihrer Erinnerung bleiben.